22 September 2022

Bein Media Group bietet Simultandolmetschung in Gebärdensprache anlässlich der Weltmeisterschaft an

Lokale

Doha, der 22. September /QNA/Die beIN Media Group hat mitgeteilt, dass sie ihren Zuschauern während der Übertragung der FIFA-Weltmeisterschaft Katar 2022 eine Simultandolmetschung in arabischer Gebärdensprache zur Verfügung stellen wird. Gleichzeitig wird der jährliche Internationale Tag der Gebärdensprache am 23. September stattfinden.
Bei dieser Gelegenheit kündigte die beIN Media Group an, dass sie ab dem 20. November eine Simultandolmetschung der Arabischen zur Gebärdensprache in ihren Abendnachrichten und in der digitalen Sportnachrichtensendung von beIN Sports anbieten wird, die eine 90-sekündige Kurznachricht bietet.
Mohammed al-Bader, Leiter des Sendernetzwerks von beIN für den Nahen Osten und Nordafrika, äußerte sich zu der Initiative wie folgt: "Wir sind bestrebt, Millionen von Zuschauern und Abonnenten in der ganzen Welt ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten", und hob das Interesse des Senders hervor, das Bewusstsein für die Bedürfnisse seines Publikums zu schärfen und die tägliche direkte Simultanverdolmetschung in Gebärdensprache in der abendlichen Hauptnachrichtensendung und in der abschließenden digitalen Sportnachrichtensendung parallel zu den Feierlichkeiten zum Internationalen Tag der Gebärdensprache anzubieten.
Al-Bader betonte, dass beIN weiterhin bestrebt ist, während der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022, dem größten Fussballereignis der Welt, als offizieller Fernsehsender der Weltmeisterschaft die beste Berichterstattung zu bieten.
News Bulletins
Meist gelesen
X

Cookies helfen uns, Ihre Erfahrung auf unser Website zu verbessern.<br />

Während der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Bestätigen