23 Januar 2023

katarische Beteiligung am Beratungstreffen der arabischen Außenminister in Tripolis


Tripolis, den 22. Januar /QNA/ Auf Einladung des libyschen Staates nahm der Staat Katar am heutigen Beratungstreffen der arabischen Außenminister in der Hauptstadt Tripolis teil.
Der Staat Katar wurde bei dem Treffen von Seiner Exzellenz Herrn Soltan bin Saad Al Muraikhi, dem Staatsminister für Auswärtige Angelegenheiten, vertreten.
In seiner Rede, die er im Namen des Staates Katar auf dem Treffen hielt, behauptete Seine Exzellenz der Staatsminister für Auswärtige Angelegenheiten, dass es wichtig sei, die Zusammenarbeit und die gemeinsame arabische Tätigkeit zu stärken, um die Interessen der arabischen Völker zu verwirklichen und die Sicherheit und Stabilität in ihren Ländern sicherzustellen. Er betonte die dringende Notwendigkeit von Kommunikation, Zusammenarbeit, gegenseitiger Konsultation, Austausch von Meinungen und Koordination, um in dieser schwierigen Situation, mit der die arabische Region konfrontiert sei, die Interessen der arabischen Länder zu verwirklichen. Diese politische Situation enthalte verschiedene Angelegenheiten wie Kriege, Konflikte und wirtschaftliche Veränderungen sowohl in unserer regionalen als auch in der internationalen Umgebung.
Er behauptete, dass der Staat Katar immer noch den Arabischen Konsens befürworte. Vielmehr stimmt Katar zu, Sitzungen abzuhalten und sich rechtzeitig zu besprechen, um Themen zu ermitteln und zu behandeln, die die arabische Realität widerspiegeln, wodurch eine Interaktion mit den Bestrebungen der arabischen Völker ermöglicht wird.
Seine Exzellenz drückte seine Dankbarkeit gegenüber dem libyschen Staat aus und lobte ihn für die Ausrichtung dieses freundschaftlichen Konsultationstreffens. Zudem bekräftigte er erneut seine Bereitschaft, eine aktive Rolle zu übernehmen und sich mit den Mitgliedstaaten zusammenzusetzen, um gemeinsame Anstrengungen zu aktivieren. Diese sollen dazu dienen, unseren gemeinsamen Angelegenheiten zum Erfolg zu verhelfen, unsere Werte zu bewahren und unsere Zivilisation auf globaler Ebene hervorzuheben.
"Vor diesem Hintergrund fordert der Staat Katar alle Seiten in Libyen auf, den Dialog zu führen und Weisheit anzuwenden, um Meinungsunterschiede zu überwinden und ein günstiges Klima für die Abhaltung von Präsidentschafts- und Parlamentswahlen durchzusetzen", hieß es weiter. "Katar bekräftigt ebenfalls seine absolute Unterstützung für die politische Agenda in Libyen. "
"In diesem Sinne befürwortete er die Einheit, Stabilität und Souveränität der arabischen Länder und das Recht ihrer Völker, ihre Bestrebungen nach Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit und Fortschritt in allen Bereichen zu verwirklichen", so seine Exzellenz.
X

Cookies helfen uns, Ihre Erfahrung auf unser Website zu verbessern.<br />

Während der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Bestätigen