24 Januar 2023

Auf der 54. Buchmesse in Kairo wird Katar dabei sein

arabische und internationale Nachrichten

Doha, den 24. Januar /QNA/ Der Staat Katar, vertreten durch das Kulturministerium und verschiedene katarische Verlage, wird an der 54. Buchmesse in Kairo (CIBF) teilnehmen, die am Mittwoch beginnen wird.
Die Verlagsabteilung der Universität Hamad Bin Khalifa (HBKU) und Dar Al Watad für Verlag und Distribution gehören zu den katarischen Verlegern, deren Veröffentlichungen auf der Buchmesse ausgestellt werden, die bis zum 6. Februar läuft.
Die Teilnahme des Kulturministeriums an internationalen Buchmessen dient dazu, die intellektuelle Produktion Katars einem großen Publikum vorzustellen und sich über die kontinuierliche Entwicklung des Verlagswesens im Staat Katar zu informieren sowie die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit Kulturschaffenden und Verlagen zu erweitern.
In einem Gespräch mit der QNA begründete Bachar Chebaro, der Executive Director von "HBKU-Presse", die Teilnahme an der Messe mit dem ständigen Bestreben der HBKU, ihre besten Verlagsprodukte dem arabischen und internationalen Publikum zu präsentieren, da die CIBF als eine der größten und etabliertesten Buchmessen der Region gelte und mit ihren umfangreichen Pavillons eine große Anzahl von Verlagen aus aller Welt aufnehme.
"Die HBKU-Presse nimmt an regionalen und internationalen Kulturveranstaltungen teil, um arabische Talente zu unterstützen und der arabischen Literatur und Erzählung mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung zukommen zu lassen", erklärte Chebaro gegenüber QNA.
Amira Al Rifai von Dar Al Watad erklärte an QNA, dass 20 Verlagswerke im Pavillon des Kulturministeriums auf der Messe CIBF ausgestellt werden. Wichtigste Ergebnisse seien die aktuellen Veröffentlichungen des Verlags zu den Themen Recht, Roman und Kindergeschichten. Sie lobte die Teilnahme an einer solchen internationalen Messe als einen Beitrag dazu, den arabischen Lesern das Angebot ihrer Verlage bekannt zu machen und die kulturellen Beziehungen zwischen Schriftstellern und arabischen Lesern zu festigen.
An der CIBF, einer der bedeutendsten Buchmessen in der Region und weltweit, nehmen 1047 Verlage aus 51 Ländern teil. Sie bietet 500 kulturelle Veranstaltungen am Rande ihrer Aktivitäten in Anwesenheit einer Gruppe von Dichtern und Schriftstellern, die über die aktuellen Veröffentlichungen sprechen werden.
X

Cookies helfen uns, Ihre Erfahrung auf unser Website zu verbessern.<br />

Während der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Bestätigen